Willkommen

Herzlich Wilkommen auf meinem Blog.
Hier geht es um die neue Großachterbahn 2011 "Krake" im Heide Park Soltau. Dies ist kein offizieller Blog vom Heide Park.
Hier geht es zu meinem zweiten Blog.
Und hier geht es zu meinem Youtube Account.

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Neues Webcam Bild - 22.12.2010

Mit diesem Webcambild verabschiedet sich der Heide Park für dieses Jahr.
Die Fundamente sind fertig, nächstes Jahr kommen Stützen und Schienen.
Dieser Text sollte das Layout wohl klarstellen:

Lange wurde über die nächste Großinvestition om Heide-Park ( Merlin Entertainments) spekuliert.
Aber auch zwischenzeitig bestätigte Gerüchte, dass man mit 150m höchste Achterbahn der Welt zu errichten beabsichtigte, haben sich nicht bewahrheitet.

Doch nichtsdestrotrotz wird die Saison 2011 eine echte Megaattraktion für den Heide-Park und - man kann so- gar sagen für ganz Deutschland - bereit - halten:

Denn hier wird der erste B&M-Dive-Coaster des landes errichtet!

 Dieser wird zwar mit einer Länge von 476m die nach "Oblivion" in Alton Towerszweitkürzestet B&M-Achterbahn aller Zeiten,
dennoch aber weiß auch dortige, nur 360m lange Dive Coaster seit über 12 Jahren die Parkgäste zu überzeugen,
so dass man sich auf die neue Adaption im Heide-park durchaus freuen darf.

Der Coaster im Heide -Park  soll "Krake" heißen, 40m Schienendifferenzhaben und wie auch in England einen Tunnel aufweisen.
Dieser wird phänomenal gestaltet und soll den passagieren, jeweils 6 in einer Reihe, die Illusion vermitteln,in den Schlund eines Riesenkraken hineinzustürzen.

Nach einem kurzen Moment stockfinsterer Dunkelheit werden die Überlebenden mit einem imposanten Wassereffekt wieder ausgespuckt.
Auf der weiteren Strecke folgen ein Immelmann und ein Camelback, bevor der Bahnhof wieder erreicht wird.

Zusätzlich soll die aus diesm Grund "Krake" gennante Anlage einen beindruckende Wässerungstrecke im Parksee erhalten,
so wie man es von wesentlich größeren Anlagen dieser Art in den Usa kennt.

Und jetzt das Bild:



Ich wünsche euch allen hiermit Frohe Weihnachten und ein tolles neues Jahr!

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Die Züge für den Dive-Coaster!!!

Der Heide Park hat ein Foto aus der B&M Werkstatt in der Schweiz veröffentlicht!
So sehen die Züge aus:

Die dritte Reihe wird noch montiert.

Folgender Text stand zum Bild:


In der Fabrikhalle des Herstellers B&M in der Südschweiz wird derzeit an der Vormontage der Fahrzeuge gearbeitet. Die 3 Fahrzeuge mit je 3 Reihen und 6 Sitzen werden bis auf das kleinste Detail qualitativ geprüft, damit eure Füße in der neuen Heide-Park Saison ruhigen Gewissens über dem Abgrund baumeln.

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Neues Video auf Youtube

Ein neues Video ist auf dem Youtube Channel des Heide Park hochgeladen worden.



Dienstag, 14. Dezember 2010

Neues Baufortschritt Bild - 14.12.2010

Zitat von my-heide-park.de:

Die Baustelle im Heide-Park Resort wird winterfest gemacht, damit die Bauarbeiten am Dive Coaster auch in der kalten Jahreszeit weitergehen können.
Im Stationsbereich wird gerade das Gerüst für ein Zelt gebaut, welches die voranschreitenden Bauarbeiten vor Kälte und Schnee schützen soll.

Man kann sehr schön die Station sehen. Am Delphinarium wird auch gearbeitet.

Neues Webcam Bild - 14.12.2010

Es hat wieder geschneit...

Montag, 13. Dezember 2010

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Neues Webcam Bild - 9.12.2010

Folgender Text stand vom Heide Park zu diesem Bild:

Eine Draufsicht auf die schneebedeckte Baustelle im Heide-Park Resort. Im linken Bereich wird fleißig an der Station gearbeitet. In der Mitte seht Ihr die sogenannte "grüne Insel" auf der im Moment 9 Fundamente verlegt werden.
Die "grüne Insel" dient später auch der Sicherheit, da an dieser Stelle Fangnetze herausfallende Gegenstände aus der Attraktion auffangen werden.
Ich weiß auch nicht, was die "grüne Insel" sein soll...

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Neues Webcam Bild - 8.12.2010

Ein neues Bild ist online!


PS: Danke für 500 Blogaufrufe ;-)

Freitag, 3. Dezember 2010

Neues Webcambild - 3.12.2010

Das neue Bild:

Die Planen wurden entfernt, weil das Beton durchgehärtet ist.

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Neues Video auf dem Youtube Channel des Heide Park

Neues Video auf dem Youtube Channel des Heide Park!!!
Es scheint ein Trailer zu sein, der die Geschichte erzählt.
Die Musik könnte der offizielle Soundtrack sein!
Edit: Video wurde vom Nutzer entfernt.





Endlich ein neues Bild

Nach etwas längerer Wartezeit ist nun endlich ein neues Webcambild online!

Viel hat sich nicht getan...
Über weitere Infos halte ich euch auf dem laufenden.
Ich denke, die Winterpause rückt immer näher...

Montag, 29. November 2010

Es scheint kein neues Material zu geben

Der Heide Park hat seit dem letzen Post nichts neues veröffentlicht (keine Webcambilder etc.)
Das Webcambild unten ist das neueste.
Ich werde aber den Bau immer weiter verfolgen, also müsst ihr nicht denken, dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert ;-)

Freitag, 26. November 2010

Neues Webcam Bild vom 26.11.2010

Das neue Bild:

Man kann den Streckenverlauf durch die Fundamente sehr gut sehen.
Außerdem gibt es jeden Tag neue Bilder auf Killerkrake.de und auf der Facebook Page !!!

Montag, 22. November 2010

Webcam Bild vom 22.11.2010

Das Webcam Bild vom 22.11.2010 ist online!

Man sieht, es hat sich viel getan!
Die aktuellen Webcam Bilder gibt es übrigens hier!

Freitag, 19. November 2010

Der Untergrund ist fast fertig

Der Untergrund für den See ist fast fertig.
Hier das neueste Webcambild vom 18.11.2010:

Auf das Bild klicken zum vergrößern.
Der braune Untergrund ist eine provisorische Plane, damit der "richtige" Untergrund nicht durch Baufahrzeuge verschmutzt wird.

Dienstag, 16. November 2010

Der Bau geht schnell voran

Das Webcam Bild vom 16.11.2010:

Die Verkleidung des Sees ist schon zu etwa 50% fertig
Nächstes Wochenende ist die Verkleidung wahrscheinlich schon fertig.
Außerdem noch ein kleines Dankeschön für 100 Websiteaufrufe :-)

Montag, 15. November 2010

Neues Webcam Bild

Hier ist ein neues Webcam Bild:

Der Bau geht nun schneller voran.
Der See wird mit Beton ausgekleidet, weil das Trinkwasser nicht verschmutzt werden darf.

Donnerstag, 11. November 2010

Neues Webcam Bild

Es ist nach einiger Zeit endlich ein neues Bild von der Webcam online.

Es wird mit den Arbeiten an der Station (Delphinarium) begonnen.
Sonst hat sich noch nicht viel getan.

Mittwoch, 10. November 2010

Construction Update 10.11.2010

Leider werden im Moment keine weiteren Infos, Bilder etc. vom Heide Park preisgegeben.
Hier das neueste Webcam-Bild:
Wie man sehen kann, wird das Wasser im See abgelassen. Jetzt sollte der See eigentlich schon leer sein.

Freitag, 5. November 2010

3 Fotos von mir

Hier sind nochmal 3 Fotos von mir, die ich am Saisonende (30.10.2010) geschossen habe:

Ein Kran, der noch nicht ganz fertig aufgebaut wurde.

Der zukünftige Splash (Noch steht nur das Fundament, welches später im Wasser liegen wird).

Nochmal eineAufnahme von der Baustelle
Alle Fotos (c) rct800

Webcam auf dem Aussichtsturm

Am besten kann man immer aktuell bleiben, indem man jeden Tag sich die Webcam auf dem Aussichtsturm anguckt, welche die Baustelle sehr gut zeigt.
Hier kann man das Bild ansehen.
Das Bild von gestern sieht so aus:



Außerdem gibt es noch eine kleine Homepage, wo ihr eine Liste von Websiten über die "Krake" findet (Link).

Donnerstag, 4. November 2010

Bekanntgabe "Krake" beim Saisonfinale 2010

Das Video hier habe ich auf Youtube gefunden. Es zeigt die Bekanntgabe des Coasters, wobei der Missisippi Dampfer "versenkt" wurde.


Weitere Infos

 Hier noch einige Infos, die ich von dieser Website habe.
Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch noch einen anderen, privaten Blog besitze (Link)

30. Oktober 2010 - Noch nie hat der englische Mutterkonzern des Heide-Park Resort, die Merlin Entertainments Group mit Sitz in Poole, so viel Geld in Norddeutschlands größten Familien- und Freizeitpark investiert. Dass die 12 Millionen Euro in eine gigantische Achterbahn fließen, die schon auf dem Papier adrenalingeladenen Nervenkitzel verspricht, bestätigt jetzt Merlins Creative Director Candy Holland.
Oblivion, Rita und TH13TEEN oder Stealth und SAW in den englischen Merlin Attraktionen Alton Towers und Thorpe Park sowie das Maya-Tal und Die Bucht der Totenkopfpiraten im Heide-Park Resort – überall hatte Candy Holland, Creative Director der Merlin Entertainments Group, ihre kreativen Finger mit im Spiel. Ihr neuestes Projekt ist nun Deutschlands erster Dive Coaster namens KRAKE im Heide-Park Resort in Soltau, Niedersachsen.
Auf die Frage, warum Merlin sich ausgerechnet für diesen Achterbahntyp entschieden hat, antwortet die 40-Jährige mit einem geheimnisvollen Lächeln, hinter dem mehr steckt als sie preisgeben will, und den Worten: „Dies ist kein normaler Dive Coaster!“ Die KRAKE sei viel mehr ein Dive Coaster, der seine Insassen nicht nur körperlich, sondern auch geistig fesselt, erklärt die Engländerin weiter: „Wie ein Pirat, der über die Planke gehen muss, sind sie ihrem Schicksal ausgeliefert und werden aus über 40 Metern senkrecht in das Maul des fürchterlichen Seeungeheuers gestürzt.“
krake_weiss_grossNeben vielen spektakulären Besonderheiten, machen vor allem der Watersplash, der Immelmann und Camelback den Heide-Park Dive Coaster zu einer einzigartigen Attraktion in Europa. „Ein fantastisches Abenteuer eben, das es sonst nirgendwo auf unserem Kontinent zu erleben gibt“, freut sich Holland wie jemand, der am liebsten gleich selbst in den Ride einsteigen würde. Und überhaupt macht ihr Job ihr vor allem so viel Spaß, weil sie anderen eben genau diesen Spaß weitergeben kann, den sie selbst schon beim Planen und Zeichnen hat.
Auch was die Investition von 12 Millionen Euro angehe, betrachte sie das Ganze eher aus kreativer Perspektive: „Auch wenn es die größte Summe ist, die die Merlin Entertainments Group jemals in Norddeutschlands größten Familien- und Freizeitpark investiert hat, kommt es letztendlich nicht darauf an, wie viel Geld ein Projekt kostet, sondern was man daraus macht.“ Holland zufolge sei eine der besonderen Stärken des Konzerns, den Besuchern einzigartige Attraktionen und Erlebnisse zu ermöglichen, indem das Maximum aus jeder Investition herausgeholt werde. „Und das wird neben der erstklassigen Hardware vor allem durch die Liebe zum Detail bei der Thematisierung erreicht“, schließt die fröhliche Londonerin ihr Statement voller Vorfreude auf die KRAKE, die bald nicht mehr nur ein Produkt ihrer Kreativität sein wird, sondern ab April 2011 im Heide-Park zum Leben erweckt wird.

(Quelle)

Die "Krake" - neue Großachterbahn 2011 im Heide Park Soltau

Dies ist ein Fanblog, also kein offizieller vom Heide park.
Um anzufangen werde ich euch einige Links geben, wo ihr euch über die "Krake" informieren könnt.
Offizielle Website der Krake
Weitere offizielle Website

Und jetzt zeige ich euch meinen Entwurf der Krake in Nolimits :



Weitere Infos gibt es auf meinem Youtube Account